Zweistelliger Derbysieg

Mit 10-2 hat die Rieder AH einen ungefährdeten Sieg gegen ersatzgeschwächte Gäste der SpVgg Joshofen-Bergheim eingefahren. Bis zur Pause machten es sich die Hausherren in einigen Situationen selber schwer und führten nur mit 2-0. Die Rieder kamen nach der Halbzeitpause aber offensiver und energischer auf den Platz zurück und schossen in regelmäßigen Abständen die Tore gegen stark nachlassende Joshofener. Zu erwähnen ist noch die gute Schiedsrichterleistung von Helmut Bösshenz, der das Spielt stets im Griff hatte. Ein Dank geht auch noch an die gegnerische Mannschaft, die nach Spielende zahlreich bei unserem Herbstfest im Sportheim vertreten war. Es spielten für Ried: Kettnaker, Ortiz, Eisenmann, Jaschek, Wecker, Galic, Riedlberger (1 Tor), Biebel (2 Tore), Friedl (1 Tor), Gumowski, Mergel (2 Tore), Blasaditsch (1 Tor), Göbel (2 Tore), Baier (1 Tor)