Spielbericht: SC Ried – FC Zell/Bruck 1:3 (1:0)

Veröffentlicht am von

Der SCR verspielt im Duell mit dem Tabellennachbarn FC Zell/Bruck eine 1:0-Halbzeitführung und verliert am Ende verdient mit 1:3.

Die Anfangsphase gehörte den Hausherren, die jedoch ihre leichteb Feldvorteile nicht in Chancen ummünzen konnten. Mit der ersten Großchance der Gäste drehte sich das Blatt: Marvin Knott setzte seinen Schuss nur Zentimeter rechts am Tor vorbei (20. Minute). Nachdem der spielfreudige Zeller Marcel
Girbinger mit einer weiteren Möglichkeit in der 37. Minute am Rieder Keeper scheiterte, hatte Jonas Meilinger für den SCR fast im Gegenzug die Führung auf dem Fuß, setzte das Leder aber neben das kurze Eck. Fast mit dem Halbzeitpfiff stellte der SCR das Spielgeschehen doch auf den Kopf und gingen durch Jonas Meilinger nach einem blitzsauberen Steckball von Leon Beran mit 1:0 in Führung (44. Minute).

 

In den zweiten 45 Minuten bekamen die Hausherren die Quittung für eine eher schwächere Vorstellung. Nach einer ereignislosen Anfangsviertelstunde verwandelte Marcel Girbinger einen total überflüssigen Foulelfmeter über den Innenpfosten zum 1:1 für den FC Zell/Bruck. Die Führung für die Gäste erzielte dann Luis Marques flach ins lange Eck nach einem vorangegangenen Querpass am Sechzehner (68. Spielminute). Gleich im Gegenzug hatte Frederic Wytopil den Ausgleich auf dem Fuß, schoss die scharfe Hereingabe aber über die Querlatte. In der 75. Minute hatte Ried erneut Glück, nachdem Christopher Eichels “Klärungsversuch” über den zu weit vorm Tor stehenden Schlussmann Simon Heindl flog, um nach einem erneuten Aufsetzer doch über das Tor zu springen. Den finalen Nackenschlag für den SCR markierte sieben Minuten vor Abpfiff der eingewechselte Kevin Demel mit seinem Treffer zum 1:3. Er musste die tolle Vorarbeit von Marcel Girbinger nur noch zum Endstand über die Linie drücken. Auch die letzten Anrennversuche des SC Ried blieben erfolglos, so dass man eine sehr unangenehme Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf hinnehmen musste.