Fußball leben: Jahresrückblick der E2

Veröffentlicht am von

E2-Jugend Saisonrückblick

Mit sieben Spielern des Jahrgangs 2009 begann die Saison 2018/19 der E2-Jugend des SC Ried.

Da hierdurch das Stellen einer Mannschaft bereits problematisch war, wurden regelmäßig Spieler aus der F1 zur Unterstützung hinzugezogen.

Nichtsdestotrotz konnte die Mannschaft von Beginn an erfolgreich durchstarten.

Die Gruppengegner

SPVGG Joshofen

FC Zell-Bruck

SC Mühlried

SG Berg im Gau/Grasheim/Brunnen

TSG Untermaxfeld-SV/Ludwigsmoos

konnten allesamt, trotz teilweise starker Gegenwehr, zuhause und auf Gegners Platz besiegt werden.

Durchgehend hoher Einsatzwillen jedes einzelnen Mannschaftsmitglieds bildeten hierfür die Grundlage.

Beim Spielsystem wurde im Training auf viel Spielfluss hingearbeitet, um das Zusammenspiel, den Blick für den besser positionierten, freien Mitspieler zu fördern.

Als „Herbstmeister“ war der Sportclub mit inzwischen neun Spielern auch bereits etwas breiter aufgestellt.

 

Zur Rückrunde wurde die E2 in die E1-Runde hochgestuft und spielte insgesamt sehr erfolgreich erneut gegen

SC Mühlried

SPVGG Joshofen-Bergheim

VFR Neuburg

TSV Ober-/Unterhausen.

Nur im allerletzten Saisonspiel gegen eben  diesen TSV musste der SCR überraschend seine einzige Saisonniederlage hinnehmen, nachdem er das Hinspiel sehr klar für sich entschieden hatte.

Torschützenkönig der SAISON 2019 wurde mit 14 Toren Julius Thurner

Gesamt schoss der SC Ried 50 Tore, obwohl ich die Spieler immer wieder ausgewechselt habe, um noch höhere Siege zu vermeiden.

ThurnerJulius                                      14
DawitAsser                                      11
MeierJustus                                       9
ReschMoritz                                       8
BergerJonas                                       3
JablonskiDawid                                       2
PiankaHenrik                                      2
FortnerVinzenz                                    1

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft sowie der Trainer bei unserem Künstler Bernhard Fortner BEDANKEN für die Super tolle Meisterschale!!!!

DANKEEEEEEEEEEEEEEEE!

Die Rehabilitation folgte dann bereits beim Freiluftturnier in Aresing.

Gegen hochklassige Gegner konnte ein überzeugender Turniersieg eingefahren werden.

Viel Power und hohe Geschwindigkeit bildeten hierbei die Grundlage.

Über die gesamte Saison schon zeigten die Spieler im Training sehr großen Einsatzwillen.

Mit weiteren Kindern konnten insgesamt zum Saisonende hin Kader von guter Größe für die nächste Saison zusammengestellt werden.

Den Saisonabschluss der E2 bildete zum 70. Vereinsjubiläum das eigene Jugendturnier des SCR. Hierfür wurde das jährlich stattfindende Abschlussturnier der Bambini mit einem eigenen E2-Turnier erweitert. Fünf Mannschaften spielten im Modus „jeder gegen jeden“ den Sieg untereinander aus. Auch hier konnte sich die Rieder E2 durchsetzen. Die Bambini holten einen hochverdienten zweiten Platz bei acht teilnehmenden Mannschaften.

 

Das schöne Wetter, tolles Catering, eine Hüpfburg, viele Zuschauer, die Besuche des Sportreferenten der Stadt Neuburg, Christian Eschner, und des GSO Jürgen Roth (Schiedsrichterobmann) sowie weitere Festakte machten die dreitägigen Feierlichkeiten zu einem vollen Erfolg.

Abschließend sei gesagt, dass der SC Ried mit seinen 85 Jugendspielern in acht Jugendmannschaften, davon drei in Spielvereinigungen, sehr gut aufgestellt ist. Er leistet einen wichtigen Beitrag, den Breitensport Fußball, das dazugehörige Vereinsleben und Ehrenamt in der Region mit Leben auszufüllen. Vielen Dank allen Personen, die zu dieser erfolgreichen Saison beigetragen haben.

In diesem Sinne: Auf die nächsten 70 Jahre und eine tolle kommende Saison 2019/20.