D-Jugend: SG Wagenhofen/Rohrenfels – SC Ried 0:7

Am Freitag waren die D-Junioren des SC Ried bei der SG aus Wagenhofen/Rohrenfels zu Gast. Langsam geht es in die heiße Phase der Meisterschaft und die Rieder wollten natürlich auch auswärts punkten. Mit dem Selbstbewusstsein eines Tabellenführers legten die Rieder auch sofort los. Nach toller Vorarbeit von Leopold Thurner schob Hariz Secic schon nach 3 Minuten aus kurzer Distanz zum 0:1 Führungstreffer ein. Nur 6 Minuten später durfte der Vorlagengeber dann selbst ran und erhöhte auf 0:2.
Technisch klar unterlegen versuchte der Gastgeber wenigstens durch Kampf dagegenzuhalten. Allerdings kamen die schnellen Offensivkräfte des SC Ried immer wieder Richtung Strafraum und in der 24. Minute war es erneut Hariz Secic, der auf 0:3 Pausenstand stellte.

Nach der Halbzeit blieb alles beim Alten. Die Rieder kombinierten sich vor das gegnerische Tor und erarbeiteten sich Chance um Chance. So dauerte es nur 4 Minuten, bis Florian Fröhlich seinen ersten Treffer in dieser Partie markierte. Gleich 2 Minuten später legte er nach Flanke von Leopold Thurner mit einem tollen Kopfballtreffer nach.
Bereits vor den Treffern 6 und 7 in der 38. und 41 Minute erneut durch Leopold Thurner und Florian Fröhlich hatte der Gegner gänzlich aufgegeben.
Eine unausgeglichene Partie, in der der Gastgeber gerade zweimal halbwegs gefährlich vor das Tor der Rieder kam, endete dann in den letzten 15 Minuten etwas zerfahren. Am Ende wollte jeder der Gäste noch sein Tor erzielen, wobei die Mannschaftsdienlichkeit etwas auf der Strecke blieb.
Ein starke Vorstellung der Rieder D, die durch diesen Sieg ihren 5-Punkte-Vorsprung verteidigen konnte.

Am kommenden Samstag empfängt der SC Ried die SpVgg aus Joshofen/Bergheim, Anpfiff ist um 11.00 Uhr.

(DB)