D-Jugend: SC Ried – VfR Neuburg 2 8:0

Das letzte Heimspiel der Hinrunde war auch gleich das Stadtderby gegen den VfR Neuburg 2.

Nach einer Abtast-Phase beider Mannschaften kamen die Rieder besser ins Spiel und konnten durch Moritz Hummel nach 15 Minuten in Führung gehen. Nur 60 Sekunden später erhöhte Razvan Burla auf 2:0. Nach einer Balleroberung nähe der Grundlinie gelang Beza Berhanu aus spitzem Winkel der Treffer zum 3:0 Pausenstand.

Die Rieder hatten gute Wechselmöglichkeiten auf der Bank und konnten recht gleichwertig tauschen. Der Mittelfeldregiesseur Maurice Fielk belohnte seine Leistung ebenfalls mit einem Tor. Während des gesamten Spiels stand die Abwehrreihe um Kapitän Maximilian Hörner stabil und ließ nahezu keine gegnerische Chance zu. Die nächsten Tore fielen durch Adrian Hyseni und weitere 3x durch den hervorragenden Razvan Burla. Endstand 8:0 für die Rieder.

(SD)